Yoga


Yoga



Unser Yoga Kurs

Yoga ist ein sehr altes Übungs­sys­tem zur Stär­kung des Kör­pers und zur Ent­span­nung des Geis­tes.
Es wer­den Asa­nas (Kör­per­stel­lun­gen), Pra­na­ya­mas (Atem­übun­gen) und Ent­span­nungs­ver­fah­ren prak­ti­ziert.

 

Hier ganz ein­fach zum gra­tis Schnup­per­kurs anmel­den :

 

 

Kurs mit Anto­nia Lins­ter & Didier Chau­vel
Anto­nia: Als begeis­ter­te Ju-Jut­s­u­ka kam ich wäh­rend mei­ner Vor­be­rei­tung zum Dan eher zufäl­lig zum Yoga.
Die ers­ten Yoga­stun­den haben mich inspi­riert. Yoga bie­tet mir die Mög­lich­keit des Inne­hal­tens, es hilft mir der Hek­tik des Tages zu ent­kom­men und gleich­zei­tig die Kraft, Koor­di­na­ti­on und Beweg­lich­keit mei­nes Kör­pers zu erhal­ten. Die Bewe­gung in Ver­bin­dung mit dem Atem führt zu einer ange­neh­men Ent­span­nung. Mit die­ser guten Ener­gie gehe ich dann nach jeder Stun­de gestärkt in den All­tag zurück.

Und genau das möch­te ich in mei­nen Yoga­stun­den wei­ter­ge­ben.

Didier: Im Jahr 2001 schloss ich mein Sozi­al­we­sen­stu­di­um an der Fach­hoch­schu­le Leip­zig erfolg­reich ab und war meh­re­re Jah­re als Dipl. Sozi­al­päd­ago­ge in ver­schie­de­nen Arbeits­fel­dern (Arbeit mit ver­hal­tens­auf­fäl­li­gen Kin­dern, Autis­mus­the­ra­pie, kli­ni­sche Sozi­al­ar­beit) tätig.

Ande­re Aus-/ Wei­ter­bil­dun­gen:
2001–2003 Iyen­gar Yoga­leh­rer (BdY)
2004–2005 Shi­va­na­da Yoga­leh­rer (BYV)
Seit 2009  meh­re­re Wei­ter­bil­dun­gen in Yoga-The­ra­pie
2005–2013 Shi­atsu-Prak­ti­ker /-Gesund­heits­päd­ago­ge
2009–2010 Ayur­ve­da-The­ra­pie / Tra­di­tio­nel­le ayur­ve­di­sche Medi­zin
Seit 2010 Aus­bil­dung in Scha­ma­ni­schem Hei­len (ein lebens­lan­ger Pro­zess)
2014–2019 Inte­gra­ti­ve  Atem­the­ra­pie

2009 ent­schloss ich mich, eine Pau­se in der sozi­al­päd­ago­gi­schen Arbeit ein­zu­le­gen und leb­te für ein Jahr in einem Ashram, wo täg­lich Yoga und Medi­ta­ti­on prak­ti­ziert wur­den. Wäh­rend die­ser Zeit war ich in der Yoga­leh­rer­aus­bil­dung und als Semi­nar­lei­ter tätig. Wäh­rend meh­re­rer Indi­en­auf­ent­hal­te pil­ger­te ich, leb­te in ver­schie­de­nen Ashrams, prak­ti­zier­te Yoga, absol­vier­te bud­dhis­ti­sche Medi­ta­ti­ons- und Schwei­ge­retre­ats und durch­lief meh­re­re ayur­ve­di­sche Pan­chak­ar­ma-Kuren.